Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.
Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.

Seminare 2015

Spürhundesport-Kennenlerntraining am 11.07.2015

 

Am 11.07.2015 versammelten sich zehn Hundeführer/innen mit elf Hunden zum Spürhundesport-Kennenlerntraining auf dem Gelände des GSV Raunheim e.V.

 

Zunächst berichtete Klaus Ross über den Prozess des Riechens, sowie über die effektiven Verschaltungsmöglichkeiten im Riechhirn des Hundes.

 

Im anschließenden praktischen Teil erfolgte zunächst die Einweisung der Teilnehmer in das Konditionieren der Tiere auf den Klicker und es wurden erste dahingehende Schritte unternommen. Anschließend übten die Teilnehmer – diesmal ohne Hunde, um die erforderlichen Bewegungsabläufe korrekt zu erlernen – die Konditionierung auf das „Objekt der Begierde“.

 

Nun wurden die Hunde dazugeholt und jedes Hund-Mensch-Team übte diesen grundlegenden Bestandteil zum Erlernen des Spürhundesports.

 

In dieser Phase ist es besonders wichtig korrekt zu arbeiten und Fehler zu vermeiden. An diesem Tag wurde nichts anderes geübt und auch die Hausaufgaben bestehen aus dem Training dieser komplexen Übung. Nach der Mittagspause wurde diese Sequenz wiederholt.

 

Es ist darauf zu achten, dass die Tiere nicht überstrapaziert werden und der Spaß an der Arbeit im Fordergrund steht. Die Trainingseinheiten sollten anfänglich maximal zehn Minuten betragen. Der Hundeführer beobachtet seinen Partner genau, denn es kann auch schon nach wenigen Wiederholungen eine Pause nötig sein.

 

Die erste reguläre Trainingsstunde wird am Mittwoch, 15.07.2015 von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr, und dann regelmäßig zu dieser Zeit, stattfinden. Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung.KAL/KRO

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Raunheim e. V.