Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.
Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.

Wettkämpfe 2015

SHS-Mannschaftswettkampf am 05.07.2015

 

Der GSV Raunheim veranstaltete am 05.07.2015 den ersten Spürhundesport-Mannschafts-Pokalwettkampf.

 

Auf dem Vereinsgelände versammelten sich an diesem Tag Hunde der verschiedensten Rassen: Großpudel, Riesenschnauzer, Australien Shepard, Springer Spaniel, Labrador Retriever –um nur einige zu nennen – sowie eine Vielzahl an Mischlingen aller Größen.

 

Aufgrund der hohen Temperaturen entschloss sich Klaus Ross, der die Veranstaltung für den GSV organisierte, gemeinsam mit Lothar Schäfer, der die Sportart in ihrer jetzigen Form etabliert und weiterentwickelt, aus Rücksicht auf die zwei- und vierbeinigen Teilnehmer den Beginn der Veranstaltung um eine Stunde vorzuverlegen. So trafen sich die zehn Mannschaften (bestehend aus jeweils drei Hund-Mensch-Teams) bereits um 7:00 Uhr am Vereinsgelände des GSV Raunheim.

 

Beim am Vortag erfolgten Aufbau der Suchbereiche, bestehend aus Trümmerfeld, Päckchenstraße und Fläche nutzten Klaus Ross und Thomas Wehrle das Terrain geschickt aus und ermöglichten den Hunden die Arbeit in den schattigen Bereichen des Geländes.

 

Das ehrenamtliche Schiedsrichterteam Lothar- und Beate Schäfer und Kati Ezelius sorgten für einen zügigen Ablauf des Wettkampfs.

 

Den Zuschauern zeigten sich hoch konzentrierte Hunde, die sich weder von der extremen Hitze noch vom Duft nach Hundekauartikeln, die der Stand von „Blümls Tierbedarf“ verströmte, ablenken ließen. Auch der für viele der angereisten Zwei- und Vierbeiner ungewohnte Lärm durch tief fliegende Flugzeuge änderte nichts an der Konzentrationsleistung der Tiere.

 

Bei Punktgleichheit kam es zum Stechen um Platz 3 zwischen dem HSV Ockstadt 1 und dem HSV Ockstadt 2. Der VdH Großen-Linden 1 belegte souverän den 1. Platz und nahm den Wanderpokal mit nach Hause. Leistungsrichter Lothar Schäfer bescheinigte allen Hunden ein hohes Leistungsniveau, was sich auch in der Punktzahl (zwei Teams erhielten die Bestnote von 100 Punkten) widerspiegelte.

 

Bei allen beteiligten bestand Einigkeit darüber, dass der GSV Raunheim e. V. die Veranstaltung perfekt organisiert hatte und man freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Über einen geeigneten Termin muss man sich noch einigen.

 

Direkt im Anschluss an das Mittagessen mit Grillsteak und Würstchen (heißen Dank an Raimund Berenz am Grill ) erfolgte die Siegerehrung.

 

Wir bedanken uns bei den unermüdlichen Helfern beim Auf- und Abbau der Suchbereiche, den Helfern am Feld während des Wettkampfs, unserem DJ Patrick Eisele sowie allen Helfern in der Küche und am Grill. Herzlichen Dank an die Leistungsrichter, die ehrenamtlich ohne Gebühren zu erheben den Wettkampf begleitet und die Teams beurteilt haben.KAL/KRO

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Raunheim e. V.