Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.
Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.

Begleithundeprüfung (IBGH 1 - 3)

Als Alternative zum Gebrauchshundesport (nach IGP) besteht seit 2017 die Möglichkeit in der Begleithundeprüfung (IBGH 1 - 3) zu starten. Hier ist die Teilnahme mit Hunden aller Rassen und Größen möglich – vorausgesetzt der Hund ist mindestens 15 Monate alt und hat eine BH-VT (Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil) erfolgreich abgelegt.

 

Zu Beginn der Prüfung erfolgt die Unbefangenheitsprobe inklusive Identitätskontrolle (Auslesen des Chips). Wesen und Verhalten des Hundes werden während des gesamten Prüfungszeitraums beobachtet. So kann beispielsweise aggressives Verhalten im Verlauf der Prüfung zum Ausschluss des Hundes führen, selbst wenn die eingangs erfolgte Unbefangenheitsüberprüfung unauffällig verlief.

 

In der IBGH wird die Unterordnung in drei Prüfungsstufen (1 bis 3) abgenommen. Alle Stufen umfassen Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz und Platz aus der Bewegung sowie Ablegen unter Ablenkung.

 

In der IBGH 2 kommen Bringen auf ebener Erde und Voraussenden hinzu.

 

In der IBGH 3 entfällt die Leinenführigkeit. Ergänzt werden Bringen über die Schrägwand sowie Steh aus dem Schritt. Die Reihenfolge der zu zeigenden Übungen wird in dieser Stufe ausgelost und gilt in dieser Form für alle Teilnehmer.KAL

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Raunheim e. V.