Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.
Gebrauchs- und SchutzhundeVerein Raunheim e. V.

Eigene Wandersteine (1)

20.12.2020 Warten auf einen Wandergesellen/eine Wandergesellin
E-Mail am 30.12.2020: Stein gefunden
E-Mail am 29.12.2020:
Stein gefunden am Flughafen Bremen
14.12.2020 Brühl (Mut hat sich einer Gruppe von Wandersteinen angeschlossen)
17.12.2020 H+H Hotel Brühl (Glück)
17.12.2020 Bahnübergang Brühl (Gesundheit)
17.12.2020 Hochschule des Bundes Brühl (Erfolg)

Am 13.12.2020 setzten wir unseren Wichtelstein zur Wanderung auf den Baumstumpf vor dem Vereinsgelände.

Er hat eine Mitreisegelegenheit gefunden. Wir sind gespannt, wo er herumkommt und freuen uns auf ein Foto von ihm mit der Angabe seines jeweiligen Standortes.

04.12.2020 Naturpark Nassau Kreis Montabaur (Kraft)
04.12.2020 Naturpark Nassau Kreis Montabaur (Sonnenschein)
04.12.2020 Naturpark Nassau Kreis Montabaur (Frieden)
04.12.2020 Naturpark Nassau Kreis Montabaur (Harmonie)

Hallo,

diesen Stein haben wir am Naturfreundehaus gefunden und auch bei der FB Gruppe RüsselStein gepostet.

E-Mail am 29.11.2020:
Stein gefunden

Am 19.11.2020 haben wir diese beiden Steine vor unserem Vereinsgelände auf Wanderschaft geschickt.

Der Raunheim-Stein wurde bereits mit auf die Reise genommen. Wir würden uns freuen, zu hören, wohin er gewandert ist.

Unser Spiegelei-Stein hat nun auch eine Reisegelegenheit gefunden. Wir sind neugierig, wohin er gewandert ist.

16.11.2020 Fasanerie Groß-Gerau
16.11.2020 Fasanerie Groß-Gerau
12.11.2020 Evangelische Kindertagesstätte Arche Noah
12.11.2020 Stadtzentrum Raunheim vor der Eisdiele
12.11.2020 vor dem Eingang zum Hallenbad Raunheim
12.11.2020 an der Treppe zur Fußgängerunterführung am Messeplatz Raunheim

Am 08.11.2020 haben wir diese beiden Steine vor unserem Vereinsgelände auf Wanderschaft geschickt.

Beide wurden mit auf die Reise genommen.

Wir würden uns freuen, zu hören, wohin die beiden gewandert sind.

Am 08.11.2020 fand dieses farbenfrohe Exemplar einen Rastplatz am Melkhaus vom Hofgut Oberfeld in Darmstadt.

 

 

Diesen bunten Gesellen hat es am 08.11.2020 zur Burg Frankenstein gezogen.

 

Dieses Steinchen trat seine Reise am 08.11.2020 auf der Mitfahrbank in Neutsch (Odenwald) an.

 

 

Am 08.11.2020 im Naturpark Bergstraße-Odenwald am Parkplatz am Kirchplatz ausgelegt.

Nachricht am 10.12.2020: Das Bienchen wurde in Mainz-Mombach gefunden.

 

 

Diese beiden Wandersteine sind bereits ausgeflogen und haben sich in der Gartenstraße in Untershausen im Westerwaldkreis niedergelassen.

 

Vielen Dank!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Raunheim e. V.